Der malerisch auf drei Inseln zwischen Röblinsee, Baalensee und Schwedtsee gelegene Ort, bildet das Herz eines ausgedehnten Wald- und Seengebiets in Nordbrandenburg. Seine Wasserfläche macht circa die Hälfte der gesamten Stadtfläche aus. Die einzige Wasserstadt Deutschlands gehört zu der Region mit den besten Umweltwerten und den schönsten, saubersten Badeseen der Bundesrepublik. Nur 80km nördlich von Berlin liegt dieser reizvolle Ort. Das Fürstenberger Seeland ist das Tor zur Mecklenburgischen Seenplatte.